JTFP Leichtathletik 2016 (Rollifahrer)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Vom 18.- 22. September 2016 war unsere Schulmannschaft in Berlin und nahm an der Veranstaltung für JTFP teil. JTFP heißt: Jugend trainiert für Paralympics. Es fuhren 8 Schüler, 2 Schülerinnen und 3 Lehrkräfte unserer Schule nach Berlin.

Wir sind am Morgen des 18. September vom Frankfurter Hauptbahnhof mit dem ICE zum Berliner Hauptbahnhof gefahren. Die Fahrt dauerte ca. 4-5 Stunden und ging schnell um. Im Zug waren viele Mannschaften, die an den Veranstaltungen JTFO und JTFP teilnahmen. Anschließend brachte uns ein Shuttle-Bus zum Hotel gefahren.
Am nächsten Tag traten die Mannschaften aus verschiedenen Bundesländern in verschiedenen Disziplinen an. Unsere Mannschaft nahm an den Disziplinen für Leichtathletik teil.

Die Rollifahrer haben an den Disziplinen Ballwurf, Kugelstoßen, 60-Meter Fahren und 600-Meter Ausdauerlauf teilgenommen. Im Stadion war es sehr laut, die Stimmung war aber gut und motivierend. Am 20. September sahen wir uns abends ein Theaterstück der Blue-Man-Group an. Drei blaue Männer machten Musik und Quatsch.
Es war sehr spannend und Abdul durfte am Ende mit der Konfettikanone schießen. Er fand es sehr cool dass er das machen durfte. Wir waren öfters in der Stadt und waren in verschiedenen Läden.

Wir fanden die Veranstaltung toll und möchten gerne im nächsten Jahr wieder teilnehmen. Deshalb strengen wir uns bei den nächsten Vorentscheidungen wieder an.

Von Abdul Hassan und Evelyn Hasselbach