Silber für die Uplandschule

Die erfolgreiche Mannschaft der Uplandschule Willingen

Beim Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia in Nesselwang vom 20.-22.02.2017 erlangte die Uplandschule erneut einen Podestplatz. Die Jungen und Mädchen der Wettkampfgruppe IV erreichten nach einem Rückstand von 6 Sekunden nach dem ersten Tag im Staffellauf wieder einen zweiten Platz und belegten in der Gesamtwertung mit weniger als 15 Sekunden Rückstand einen hervorragenden 2. Platz. Die Mannschaft für die Uplandschule bildeten Lilly Engelmann, Ilva Kesper, Lotta Kesper, Anders Lennox, Jan Bärenfänger und Ole-Einar Saure. Dabei konnte wiederum Ilva Kesper die Streckenbestzeit der Mädchen dieser Altersklasse erzielen, Ilva lag nur 1,8 Sekunden hinter dem besten Jungen und erreichte damit unter allen Startern die zweitbeste Zeit.

Linus Kesper startete dieses Jahr in der WK III, auch er war bei den älteren Langläufern Streckenbester. Seine Mannschaft erlangte einen hervorragenden 5. Platz unter 23 Mannschaften. Es liefen Marc Bärenfänger, Justin Behle, Tom Groß, Linus Kesper, Johannes Keudel und Moritz Schulze.

Die hessischen Mannschaften aus Willingen und Gersfeld

Die Mädchen der WK III der Uplandschule wurden mit tollen Einzelergebnissen 9. von 24 Mannschaften. Hier gingen Celine Behle, Viola Eberbach, Leni Faustmann, Georgy Langer, Linn Schneider und Emilie Zeutschel für die Uplandschule Willingen an den Start.

Alles Ergebnisse sowie Berichte von den Wettkampftagen in Nesselwang sind unter http://www.jtfo.de zu finden.

Begleitet wurden die jungen nordischen Sportler von Jennifer Kiel, Sportlehrerin der UPS, den Lehrertrainern Michael Schulenberg und Michael Wiatr, die auch das Wachs- und Serviceteam bildeten.

Herzlichen Glückwunsch auch dem erfolgreichen Trainerteam!

B. Pavlu, 23.02.2017
Schulleiterin